top of page

Elopement Hochzeit - Was ist das eigentlich und wie nötig ist hierbei eine Hochzeitsplanerin?

Aktualisiert: 31. Juli 2023

Elopement Hochzeit: Was ist das eigentlich?


Ein Elopement ist ein Begriff, der verwendet wird, um eine heimliche oder spontane Hochzeit zu beschreiben. Hier heiratet das Brautpaar ohne das Wissen oder die Zustimmung ihrer Familien oder Freunde. Gleichzeitig ist dies in der Regel nicht geplant und sehr spontan. Man könnte es auch mit „durchbrennen“ umschreiben. So zumindest die Definition, die im Alltag aber oftmals so nicht direkt Anwendung findet.


Ein Elopement ist die Konzentration auf das wichtigste bei einer Hochzeit - Die Liebe

Ein Elopement kann eine wundervolle Möglichkeit für eine ganz intime und besondere Hochzeit sein. Wie bei einer normalen Hochzeit ist es aber auch hier wichtig, alle Aspekte des Elopements sorgfältig zu planen. Die Anmeldung im Standesamt und die Trauung von einem Standesbeamten ist beispielsweise auch hier Voraussetzung. Ein wenig Planung ist also doch auch Voraussetzung!


Warum eine Elopement Hochzeit?

Ein Elopement ist eine Art Microwedding, also eine Hochzeit mit ganz wenigen Personen oder nur zu Zweit. Gründe dafür gibt es verschiedene. Manchmal möchte ein Brautpaar aber auch eine Hochzeit im Ausland oder an einem besonderen Ort durchführen und es einfacher machen, indem sie nur zu zweit reisen. Es gibt auch Paare, die sich für ein Elopement entscheiden, um schwierigen familiären Situationen oder Konflikten zu entgehen.


Vorteile von Elopements

Es gibt gleich mehrere Vorteile eines Elopements, die für Brautpaare attraktiv sein können. Dazu zählen beispielsweise: Flexibilität, Intimität, Kostenersparnis, Abenteuer. Bei einem Elopement müsst ihr als Brautpaar keine Rücksicht auf die Wünsche anderer nehmen. Ihr könnte eure Hochzeit so flexibel gestalten, wie ihr es als Braut und Bräutigam möchtet. Egal wann, egal wo.


Elopements und die Hochzeitsfotografie - Ein Dreamteam

Ob Ihr einen Hochzeitsfotografen dabei haben wollt, entscheidet Ihr natürlich selbst. Aber oft bieten gerade Elopements einzigartige Motive für Eure Hochzeitsfotos. So kann es sich durchaus lohnen, Euren Tag professionell festhalten zu lassen - natürlich mit der nötigen Zurückhaltung und dem Respekt vor Eurer Zweisamkeit.


Elopement Hochzeit – Warum braucht man dafür eine Planerin?

Auch eine Elopement Hochzeit bedarf einer guten Planung. Diese ist nicht zu unterschätzen! Gerade im schwierigsten Planungspunkt, der Locationsuche. An magischen, verwunschenen, vielmehr untraditionellen Orten zu heiraten, ist oftmals eine größere Herausforderung, als die Planung einer traditionellen Hochzeitslocationsuche. Zum einen findet man diese Locations nicht so schnell und wenn man sie finden möchte, bedarf es einem Planer, der Landeskunde beherrscht. Da viele Paare die Elopements gerne im Ausland machen wollen, bietet es sich für mich natürlich an, Euer Elopement in Italien zu planen. Es gibt zahlreiche Orte, an die man eben nicht einfach so herankommt und das bedeutet Sprache beherrschen, Land und Leute kennen und professionell mit vielen Erfahrungswerten an die Location herangehen.

Ihr merkt schon, ich als Hochzeitsplanerin bin bei diesem Thema nicht objektiv. Ich liebe Elopements. Ich finde Hochzeiten, die minimal und im engsten Kreis gehalten werden, wunderbar. Solltet auch Ihr Lust auf ein Elopement haben, beispielsweise an einem verwunschenen Ort in Italien, dann meldet Euch bei mir und erzählt mir von Euren Ideen! Ich kenne das Land und viele wunderbare, magische Orte um euer Glück, eure Liebe, in trauter Zweisamkeit zu celebrieren.

Aber meldet euch natürlich auch gerne, wenn es Euch sonst wo hinverschlägt. Es ist Eure Hochzeit und Ihr macht die Regeln. Ich würde mich freuen als eure Planerin, dabei zu sein!

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page